Dienstag, 25. April 2017

SPAZIERGANG MIT DEN HUNDEN




Letzten Sonntag haben wir einen 10 km langen Spaziergang von der Stadtmitte zu einer Kirche in der Gegend gemacht. Es ist derselbe Weg, den die Leute in Almendralejo am San-Marcos-Tag gehen, einem lokalen Feiertag um den Heiligen zu ehren.

Ungefähr 60 Hunde, die meisten adoptiert aus unserem Tierheim, und ca. 140 Menschen sind diesen Weg zusammen gegangen.

Hier ein Foto vom Start.



Wir haben ein Tuch für die Hunde entworfen um an unser 20-jähriges Bestehen zu erinnern.

 
Hier seht Ihr Luna, schon lange adoptiert und sehr glücklich.


Wie üblich, setzen wir unseren Stand, um Geld für Tierarztkosten von den Hunden zu bekommen. Die Leute zeigten Interesse an unserem Merchandising.


Und wir treffen uns mit all unseren liebenden Hunden: 

DIDI



Tatiana, jetzt Rita



Messi, vor einigen Jahren adoptiert



Luz und Chambra, die jetzt Freunde sind, wo Chambra in der Familie gepflegt wird


  
Chessie, die von ihrer Pflegefamilie adoptiert wurde nachdem sie über einen Monat nach ihrer Operation gepflegt wurde.



Der Weg war sehr schön und die Hunde haben es sehr genossen.




Allerdings war das Wetter ziemlich warm, bei 30 Grad haben alle nach Schatten gesucht.



Einige von ihnen, meistens die kleinen, brauchten ein wenig Hilfe.



Aber alle haben das Ziel erreicht - so wie NICO, der als Welpe adoptiert wurde.


Hier sind wir alle.


Wir haben einen schönen Tag verbracht.
Ganz lieben Dank an alle Menschen, die mit uns arbeiten!

RECAL

Samstag, 8. April 2017

VERANSTALTUNG IM AUDITORIUM



Am 31.03.2017 waren wir in Badajoz im Auditorium um an der ersten Veranstaltung gegen das Aussetzen teilzunehmen.


Wir konnten tolle Musik der Band QUERCUS hören, es gab eine Vorführung in Spanischem Taz, lyrische Musik von IL CANTARE und mehr.


Danke an alle, die hart gearbeitet haben um das möglich zu Machen.


Tausend Dank!

RECAL

Dienstag, 4. April 2017

BESUCH IM TIERHEIM




In den letzten Tagen hatten wir Besuch von einer Schule für Lehrer.


Die Hunde waren erwartungsvoll.


Einige von ihnen versuchten mit allen Mitteln die Aufmerksamkeit der Besucher zu erregen.

 
Vielen Dank für diesen Besuch. Jetzt könnt Ihr den anderen Leuten vom Horrror ausgesetzt zu sein berichten.


Aber wir hatten nicht nur Besuch von dieser Schule, auch Schüler der örtlichen Schule “Aprosuba” kamen zu uns. Das ist eine Schule für besondere Menschen.


Sie waren so lieb und haben Plastik für uns gesammelt um es für die Tiere zu verkaufen.


Die Hunde und die Menschen hatten ganz schnell eine Verbindung.


Es war ein fröhlicher und glücklicher Tag für alle.


Herzlichen Dank für diese Erfahrung.

DANKE 

RECAL 

Freitag, 27. Januar 2017

BESUCH IN TIERHEIM






In den vergangenen Tagen hatten wir im Tierheim Besuch von 25 Jungen und Mädchen des Instituts IESO Valdemedel.

Sie kommen aus einer kleinen Ort, der Ribera del Fresno.



 

Sie haben den Kontakt mit den Tieren so genossen.

 
Und wie ihr sehen könnt, lieben die Hunde diese Jugendlichen.





Wir machen weiter mit unserer Arbeit, das Bewußtsein in den Köpfen von morgen zu wecken.



Unsere Tür ist immer offen.

RECAL